Microsoft Office Home and Business 2019 ist die Version, die Sie kaufen möchten

Microsoft Office Home and Business 2019 ist die Version, die Sie kaufen möchten

Möglicherweise kennen Sie dieses kleine Softwareprogramm namens Microsoft Office. Microsoft schätzt, dass immer noch über 1,2 Milliarden Menschen Office regelmäßig nutzen. Das ist 1 von 7 Menschen auf der Erde! Zu sagen, dass Office so beliebt ist, ist eine Untertreibung, da es eine wichtige Schlüsselkomponente der gesamten Geschäftsstrategie von Microsoft ist.

Die meisten zukünftigen Pläne des Unternehmens bestehen jedoch darin, seine Produkte eng in Cloud-basierte Abonnements und Dienste zu integrieren. Tatsächlich hat Microsoft derzeit rund 120 Millionen aktive Office 2019-Abonnenten, und es wird erwartet, dass bis 2019 zwei Drittel der Business Office-Benutzer von der Cloud abhängig sein werden.

Aber ist die Forderung von Microsoft nach Cloud-basierten Diensten für Offline-Office-Benutzer absichtlich schädlich? Mit der jüngsten Version von Office 2019 sieht es sicherlich so aus.

Office 2019 ist begrenzt.

Die Einzelhandelsversion von Microsoft Office 2019 wurde diese Woche für Windows und Mac veröffentlicht. Wenn Sie jedoch eine gespiegelte Version des Cloud-basierten Angebots Office 2019 erwarten, werden Sie enttäuscht sein.

Falls Sie es nicht wissen, ist Office 2019 die neueste „lokale“ Offline-Version der Microsoft-Produktivitätssuite, die alte Favoriten wie Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Projekt, Visio, Access und Publisher enthält.

Wissenswertes: Microsofts erste Office-Anwendung war eine Tabellenkalkulationsanwendung namens Microsoft Multiplan, die 1982 veröffentlicht wurde, als das Unternehmen seinen Software-Namen in Excel änderte, als sie 1985 für den Macintosh veröffentlicht wurde.

 

Office 2019 bietet einige Funktionen von Office 2019, z. B. Lernwerkzeuge in Word und Outlook, neues Morphing und Zoomen in Powerpoint sowie Verbesserungen von „Microsoft Ink“, jedoch nur einige der besten Funktionen von Office 2019 Office Home and Business 2019.

Erstens verfügt Office 2019 weder über Microsoft-Funktionen für maschinelles Lernen noch über neue Suchfunktionen. Außerdem können Sie die intelligenten Sicherheitsfunktionen von Office 2019 oder die Zusammenarbeit von Dokumenten in Echtzeit nicht nutzen. Diese Funktionen sind verständlich, da sie auf den Cloud-Servern von Microsft basieren.

Microsoft hat außerdem klargestellt, dass Office 2019 ein einmaliger Kauf ist und keine Funktionsupdates erhält (möglicherweise erhalten Sie weiterhin unregelmäßige Qualitäts- und Sicherheitsupdates). Dies bedeutet, dass im Gegensatz zu Office 2019, wo Abonnenten immer die neuesten Funktionen verwenden, Office 2019-Benutzer in den App-Funktionen stecken bleiben, über die sie verfügen.

 

Warum Office 2019?

Als Office 2016 vor einigen Jahren veröffentlicht wurde, war es zu dieser Zeit dasselbe Office 2019-Produkt mit fast allen Funktionen. Office 2019 verfügt jedoch nicht über alle Funktionen, die nur über ein Office 2019-Abonnement verfügbar sind.

Welche Nachricht sendet Microsoft mit dieser Unterscheidung? Sie müssen Office 2019 abonnieren, um die beste Office-Erfahrung zu erzielen.

Wenn ja, warum gibt es noch „lokale“ Offline-Versionen von Office? Microsoft weiß, dass Cloud-basierte Anwendungen die Zukunft sind, aber einige Organisationen und Unternehmen sind noch nicht bereit, diesen Sprung zu machen.

„Für viele Kunden ist Office 2019 der richtige Weg. Es ist die sicherste, intelligenteste und kollaborativste Version von Office. „Microsoft hat in den Office 2019 FAQ geschrieben.

„Aber in die Cloud zu gehen ist eine Reise, und Kunden befinden sich möglicherweise in verschiedenen Phasen der Reise. Dies beinhaltet hybride und lokale. Um diesen Kunden zu helfen, haben wir Office 2019, eine wertvolle neue Version von Office mit einer Teilmenge der Office 2019-Funktionen. „“

Dieser Schritt folgt tatsächlich dem Trend anderer Softwareunternehmen, die ihre Anwendungen in Cloud-basierte Abonnementdienste umgewandelt haben.

Beispielsweise hat Adobe Benutzer von eigenständigen Versionen beliebter Produkte (wie Photoshop und Premiere) auf abonnementbasierte Creative Cloud-Dienste umgestellt. Wenn man sich die Art und Weise ansieht, wie Office 2019 vermarktet wird, ist klar, dass Microsoft diesen Erfolg mit Office 2019 wiederherstellen möchte.

 

Ist es billiger, 2019 zu verwenden?

Im Juli kündigte Microsoft an, den Verkaufspreis von Office 2019 um 10% zu erhöhen. Das heißt, eine vollständige Kopie, die in Plastik eingewickelt ist, kostet ungefähr 225 US-Dollar. Die Kosten für ein einjähriges Abonnement von Office 2019 Personal für einen Computer betragen 70 US-Dollar.

Angenommen, die Offline-Version von Office wird alle drei Jahre aktualisiert, ist Ihr Office 2019-Abonnement tatsächlich günstiger, wodurch sich Ihre Gesamtbetriebskosten auf lange Sicht verringern. Außerdem haben Sie mit 2019 immer die neueste Version aller O-Apps.

2

No Responses

Write a response