Lagerräume – Was sollten Sie mitbringen?

Sagen Sie, dass Ihr Kind zur Universität gegangen ist. Du freust dich auf sie. Sie haben eine eigene Wohnung, sie arbeiten, studieren, lernen, und wenn Sie ihnen ein bisschen Taschengeld schicken können, um ihnen zu helfen, werden Sie es tun. Meistens legen sie es auf Rechnungen oder andere Dinge, die sie brauchen. Der Punkt ist, sie tun ihr Bestes, um durch die Schule zu kommen, und sie tun es selbst.

Leider geben sie dir alle College-Möbel, die du ihnen zurückgegeben hast, wenn die Zeit gekommen ist, ihren Abschluss zu machen. Es sind gute Möbel – Sie können sie Ihren jüngeren Kindern schenken, wenn es Zeit für die Universität ist. Aber bei einem überfüllten Haus und sehr wenig Zeit müssen Sie diese Möbel einlagern! Es spart nicht nur Geld, sondern hilft auch Ihren Kindern, Geld zu sparen. So sind sie nicht gezwungen, eigene Möbel zu kaufen und können ihr Geld für wichtigere Dinge einsetzen. Also was kannst du tun? Welche Möglichkeiten haben Sie? Was sollten Sie aufbewahren?

Zunächst einmal, wenn es um Lagerräume in Zürich geht, möchten Sie keinen nutzlosen Müll lagern, es sei denn, es handelt sich um wirklich wichtigen Müll, den Sie aus irgendeinem Grund unbedingt benötigen. Sie müssen nicht jede Kleinigkeit in Ihren Lagerräumen aufbewahren. Behalten Sie einfach das, was Sie unbedingt brauchen oder das Sie das Gefühl haben, dass Sie es brauchen würden. Wenn etwas einen sentimentalen Wert hat und kein kompletter Schrott ist (zum Beispiel müsste die Verpackung des ersten Kaugummis, das Sie jemals gekaut haben, wahrscheinlich entsorgt oder in einer speziellen Schachtel aufbewahrt werden, anstatt eingelagert zu werden).

Zweitens, wählen Sie Dinge aus, die Ihnen wichtig sind. Wie oben erwähnt, müssen Sie keine Dinge speichern, die nicht erforderlich sind. Vielleicht hast du das hauptsächlich. In diesem Fall können Sie es speichern und an andere weitergeben, die es verwenden können, und es in der Zwischenzeit aufbewahren.

Schließlich sollten Sie sich nie um die Sicherheit Ihrer Artikel sorgen. In fast allen Fällen sind Ihre Artikel sicher. Ohne Code kommt niemand rein. Das bedeutet, dass Sie selbst dann, wenn Ihnen jemand hinter Ihnen folgt, sicherstellen müssen, dass er auch den Pin hat. Wenn es zu einer Sicherheitsverletzung kommt, können Sie Ihre PIN auch in etwas weniger Auffälliges ändern lassen.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass sich niemand auf das Gelände schleichen kann. Dank der Sicherheitskameras und des Wachmanns, der rund um die Uhr durch die Einrichtung patrouilliert, müssten sie nicht nur über umfassende Kenntnisse in Technologie, sondern auch über Tarnung verfügen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, Ihre wertvollen Gegenstände zu verlieren.

Sie müssen sich auch keine Gedanken darüber machen, wann Sie Gegenstände einlagern können. Es liegt ganz bei Ihnen, wann Sie Ihre Artikel in den Lagerräumen lagern. Sie müssen keinen Zeitplan haben und können bestimmen, wie alles gespeichert werden soll, anstatt sich auf andere zu verlassen. Wie sie sagen: “Wenn du willst, dass etwas richtig gemacht wird, musst du es manchmal selbst machen!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *