marmaris escort bodrum escort kekova tekne turu takipçi satın al deneme bonusu Aeldra zeta yang ankara escort slot siteleri Aeldra Yang fethiye escort intobet canlı bahis siteleri yasal casino siteleri

Die 5 beliebtesten Schmuckstile

Schmuckstile neigen wie andere Moden dazu, zu kommen und zu gehen, aber es gibt bestimmte klassische Looks, die sich im Laufe der Jahre immer wieder wiederholen. Accessoires können eine großartige Möglichkeit sein, Ihren Look mit aktuellen Trends zu aktualisieren, während Schmuck im klassischen Stil ein auffälliges Outfit abschwächen kann.

1. Klassischer zeitgenössischer Schmuck

Ob Verlobungsfeier, Stadtnacht oder einfach nur über den roten Teppich gehen, die schlichte Form der Metallic-Farbe verleiht jedem Outfit eine fantastisch moderne Note, sei es ein quadratisches Armband, ein Drehring oder ein Edelstahlanhänger. Metall kann auf neue und attraktive Weise behandelt werden, um klassischen Designs ein innovatives Aussehen zu verleihen, während asymmetrische Designs ihnen ein modernes oder futuristisches Aussehen verleihen. Charm-Armbänder und hängende Ohrringe fallen sicherlich in diese Kategorie, und wenn es um Schmuck geht, sorgen die kontrastierenden Farben für eine schöne Abwechslung vom Standard. Eine zeitgemäße Variante des traditionellen zeitgenössischen Designs ändert sich mit neuen Materialien und Methoden, aber der futuristische Stil enttäuscht nie.

2. Art-Deco-Schmuck

Art Deco entstand, wo einfache, aber elegante und luxuriöse Stile von Holzschmuck populär wurden. Dieser auf Grundformen basierende Schmuck ist bekannt für die Verwendung von hellen, kontrastierenden Farben und Designs, die von der altägyptischen Zivilisation inspiriert sind. Art-déco-Schmuck verwendet unkonventionelle Materialien wie Kunststoff, Aluminium und insbesondere Chrom, um atemberaubende und schöne Effekte zu erzielen, die ideal sind, um Ihre Persönlichkeit widerzuspiegeln.

3. Vintage-Schmuck

Der Begriff „Vintage“ umfasst eine breite Palette von Zeitbereichen, von der georgianischen Ära bis zur viktorianischen Ära, von der Art Nouveau-Ära bis zur Retro-Ära. Vintage-Schmuck ist aus verschiedenen Gründen beliebt, der häufigste ist das Alter und die Qualität des Produkts. Das Alter der Kunstwerke bedeutet, dass es viel unwahrscheinlicher ist, Duplikate bei einer Veranstaltung oder Party zu finden.

Im Durchschnitt ist die Qualität den heutigen weit überlegen. Natürlich ist auch die Gestaltung der Arbeit ein großes Verkaufsargument. Eine sehr seltene Art von georgianischem Schmuck waren Memento-Mori-Stücke mit Totenköpfen und Särgen, während Jugendstilstücke voller Kurven und natürlicher Muster wie Blumen und Vögel waren.

4. Viktorianischer Schmuck

Viktorianische Gravuren wurden oft stark mit akribischen Radierungen gestaltet, die auf Gold zentriert waren. Tagsüber waren mit Halsketten und Broschen geschmückte Juwelen beliebt, und abends waren farbige Juwelen beliebt. Girlandenketten sind auch heute noch eine schöne Ergänzung zu formellen Kleidern. Die viktorianische Ära war eine Ära der Erforschung, und der Schmuck, der in dieser Zeit getragen wurde, spiegelt dies wider. Die Oberschicht besucht Italien und Griechenland und kehrt oft mit Schmuck als Souvenirs nach Hause zurück. Dunklere Metalle und Schmuck wurden mit dem Tod des Mannes von Königin Victoria in der späten viktorianischen Ära populär. Sie erlaubten dem Träger, das Beileid eines geliebten Menschen auszudrücken. Dieses sogenannte “Trauerstück” inspirierte die heute populäre gotische Arbeit.

5. Stammes-Edelsteine

Mutiger, heller und luftiger Tribal-Style-Schmuck zeichnet sich durch eine starke Verwendung von Federn, Blumen und natürlichen Designs aus. Lederpolster sind in Tribal-Designs beliebt, ebenso wie Erdstein- und Holzelemente. Hängende Ohrringe, Holzlatzketten und wunderschön geätzte blattförmige Anhänger spiegeln die Natur um uns herum wider und machen die Trägerin zu einer Göttin der Natur. Auch Perlen sind bei diesem Styling sehr beliebt. Stammesschmuck ist sehr beliebt und folgt dem aktuellen umweltfreundlichen Trend, und die Materialien, aus denen er hergestellt wird, sind einfach und wirtschaftlich sinnvoll. Keine Blutdiamanten, nur normale Metalle, Knochen und Halbedelsteine.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

deneme bonusu veren siteler canlibetsiteleri.net casino siteleri seabahis şikayet doeda porno